Willkommen

                           Willkommen im

                1. privatem Hundekindergarten

 

1060 Wien    Mollardgasse 38

Tel.: 0660/1453 827  Bea 

Tel.: 0699/1083 76 84  Gabi

Öffnungszeiten:

Montag:  6.15h - 18.00h

Dienstag - Donnerstag: spätestens 7h - 18.15h (kann früher sein &  darf aber nicht später werden - Mietvertrag) nach Vereinbarung.

Freitag:   spätestens 7h - 16.30h

Wir sind KEINE Hunde-(Tier)pension,  denn laut Mietvertrag muß unsere Unterkunft um 18.15h geschlossen sein & Nächtigungen sind verboten.

Wir sind PRIVATPERSONEN und nennen uns "UNSER PRIVATER HUNDEFREUNDESKREIS",

da wir Hundesitter sind, für arbeitende Freunde & Bekannte. Leider wurde uns das auf der anderen Homepage falsch ausgelegt und viele gehässige Dinge passierten. Zum Glück schadeten diese Hundehasser hauptsächlich sich selbst... manche können´s einfach nicht lassen.

Unsere Hundebesitzer leisten eine AUFWANDSENTSCHÄDIGUNG, damit wir Miete, Strom, Leckerlis, Spielsachen, ect... bezahlen können. Wir sind nicht gewinnorientiert. Wir sind beide finanziell abgesichert und betreuen "unsere" Hunde hauptsächlich aus Liebe zu den Tieren.

Die Galerie beinhaltet auch Hunde, die uns verlassen haben. Auf der Google-Homepage (bea.kavka0602@gmail.com ) sind sämtliche Fotos der anwesenden Hunde!

 

 Wir haben einen HUNDEFÜHRSCHEIN (ist für Hundesitten nicht notwendig).  Wir haben eine Tierärztin, Dr. Ebner, 1060 Gumpendorferstr. 47, die jederzeit für unsere Gäste da ist. "Unsere" Hunde lieben sie, da sie sich sehr viel Zeit für die Tiere nimmt & auch die ängstlichen unter ihnen haben Vertrauen zu ihr. Davon abgesehen ist sie sehr fair, was die Kosten betrifft. Wir sind versichert (ist als Hundesitter auch nicht notwendig), falls etwas passieren sollte, was noch nicht der Fall war. Dr. Ebner

An die, die einen Hundekindergarten gründen wollen, müssen sich im klaren sein, daß sie diesen Job entweder aus Liebe zu den Hunden machen oder erst gar nicht damit anfangen. Ausserdem haben wir das Wort SCHÜTZEN lassen und ist daher nur mit unserer Erlaubnis zu benutzen, die wir nicht geben werden.